Petra Schmolz

Petra Schmolz

Petra Schmolz
Photoausstellung
vom
19. Februar – 6. März 2008

Petra Schmolz bedient sich zwar des Mittels der Fotografie – es entstehen jedoch abstrakte, ungegenständliche und verschwommene Formen und Farbverläufe, die keinerlei Rückschluß mehr auf den fotografierten Gegenstand erlauben. Zauberwelten der Optik aus Farbe, voller Sinnlichkeit und Wärme, bei denen der Betrachter seinen Assoziationen und Empfindungen freien Lauf lassen kann. Wer diese Bilder ansieht, ist mit keinerlei Gegenständlichkeit oder Bildinhalt mehr konfrontiert. Man sieht sich stattdessen der Kraft, Ausstrahlung und Anziehung intensiver Farbspiele ausgesetzt, die stark auf Emotion und Fantasie einwirken.

Die professionelle Präsentation auf Alu-Dibondplatten in den Formaten 60 x 90 und 110 x 165 passt gut zu diesen Arbeiten, denen weder die harte Begrenzung eines Rahmens noch schützendes und Distanz schaffendes Glas entsprechen würde.

Petra Schmolz hat sich seit einigen Jahren der Fotografie verschrieben und hat mit diesem Medium eine Möglichkeit des ganz persönlichen künstlerischen Ausdrucks gefunden. Die in den 80er und 90er Jahren national und international sehr erfolgreiche Modedesignerin hatte berufsbedingt schon immer eine Nähe zur Fotografie – ihre momentane Beschäftigung damit hat sich aber von diesen Wurzeln gelöst. Geblieben ist ein sicheres Gespür für Strukturen, Linien, Formen, Proportionen, Farben für Komposition und dafür, welche Wirkung man mit der Zusammen- und Gegenüberstellung verschiedener Elemente erreichen kann. Ihre Lust an der Abstraktion und am Spiel mit dem Gegenstand lässt immer wieder überraschende Schöpfungen entstehen, deren verbindendes Element die Sinnlichkeit ist. Das Ergebnis sind eigenständige Arbeiten, die losgelöst von jeglichen Trends einen ganz subjektiven Ansatz verfolgen.

Die Fotografien werden ausschließlich mit analoger Technik aufgenommen. Bildaufbau und Ausschnitte werden von vornherein festgelegt und unterliegen keinerlei nachträglicher Bildbearbeitung. Die Künstlerin lebt und arbeitet in München.

Preise:

Auflage pro Serie: 7’er Edition

60 x 90 cm 950,- €

110 x 165 cm 1.750,- €

questions/request | back to top